Grado

 Grado - auch Isola del Sole (Sonneninsel) gennant - ist berühmter Küstenkurort im nördlichen Teil Italien - Friaul-Julisch Venetien. Diese Stadt erstreckt sich nicht nur auf Hauptinsel, die dank Mollo mit Festland verbunden ist, sondern auch auf umliegenden Inseln, in Bucht Laguna di Grado, am oberen Rande des Ionischen Meeres.

Foto Archivio PromoTurismoFVG

 

Erste Erwähnungen sind aus Zeiten des römischen Imperiums, damals war Grado ein Fischdorf mit bekanntem Hafen. In der Zeit der Österreichisch-Ungarischen Monarchie wurden hier Sandstände gebaut. In der Zeit Franz Josef wurden hier Kurorte bebaut. Die Kurorte sind jetzt beliebt und zwar dank Dienstleistungen und dank der Atmosphäre des Stadtes. 

 
 
  
 
 
Dank Sandstränden mit gutem Zutritt zum Strand ist dieser Ort für Familienurlaub oder für Pensionisten geeignet. Diese Stadt bietet Unterkunft in Hotels oder eingerichteten Appartements an. Weiter können Sie historisches Stadtzentrum  mit vielen Sehenswürdigkeiten bewundern und mehrere Restaurants, Geschäfte und Unterhaltungseinrichtungen besuchen. Hiesiger Hauptstrand gilt für den Schönsten in Italien und gewinnt immer europäische Bewertung Bandiera Blu - sog. Blaue Flagge für Strandsauberkeit. 

 

Beliebte Ferienorte

Wir stellen unsere beliebteste italienische Ferienorte vor - gerade diese Appartements, Hotels und Campingplätze gehören bei unseren Kunden zu den am besten bewerteten. Der Vorteil ist die Nähe, die idealle Ausstattung für einen ruhigen Familienurlaub, genug Spaß für junge Leute sowie die Erholungsaufenthalte für die Senioren. Sandstrände, Radfahrwege, Strandpromenade und ein großer Auswahl an Bars, Restaurants und andere Dienstleistungen - alles für den idellen Urlaub finden Sie gerade hier.

In Folgung der Benutzung unseren Webseiten bestätigen Sie Ihre Zustimme mit der Nutzung Cookiedatei in Einklang mit Schutzregeln des Privatlebens.