• Urlaub auswählen

    Kind beifügen

    Neueste Bewertungen

    Alle Bewertungen

    Mein Preisnachlass

      Spezialaktion-Code



  • Italien
  • Artikel, Ausflügetipps
  • Wichtige Informationen 
  • Wichtige Informationen

    1. Preise, Gebühren, Preisnachlässe
    a) In Preislisten sind zwei Preisarten angegeben – für Appartement und für Hotel.
    Appartementspreis ist pro ganzes Appartement und bestimmte Personenzahl (diese Zahl ist vom Appartementstyp abhängig und kann nicht überschritten werden, man zählt auch Kinder). Hotelpreis ist pro Person im Doppelbettzimmer mit ausgewählter Verpflegung angegeben. Falls es nicht anders eingeführt ist, dauern Aufenthalte eine Woche. Am Anfang und am Ende der Saison kann man in einigen Unterkunftsanlagen Aufenthalt für beliebiges Termin buchen.
    b) Bei meisten Appartements muss man mit Bezahlung von Kaution nach der Anreise und bei einigen auch mit Gebühr für Endreinigung, Clubkarte oder Energieverbrauch rechnen. Diese Preise sind in Preisliste, unter Tabelle mit Preisen angegegben.
    c) Preisnachlässe außer Frühbucherrabatte sind bei einzelnen Unterkünften in Preisliste angegeben. Diese Nachlässe kann man mit Frühbucherrabatt zusammenzählen.
    Kindernachlässe kann man nur bei Hotels und nur falls Kind mit 2 Vollzahler im Zimmer wohnt, anfordern. In meisten Hotels ist Kind bis 2 Jahre kostenlos untergebracht (ohne Anspruch auf Kinderbett und Verpflegung).

    2. Individuelle Anforderungen
    Bestimmte Appartements und Zimmer sind vom ausländischen Unterkunftsgeber zugeteilt. Meistens nimmt er Rücksicht auf Klientenwünsche. Diese Wünsche, die auf Reisevertrag angegeben sein müssen, kann man nicht beanspruchen. Man kann nur Leistungen, die gegen Gebühr möglich sind, gewährleisten.
    Falls fakultative Leistung – wie z.B. Klimaanlage, Zusatzbett, Kinderbett oder reservierter Parkplatz, den Gästen zur Verfügung stehen, muss man diese Leistungen schon bei der Buchung anfordern. Spätere Anforderungen von diesen Leistungen kann man nicht berücksichtigen.

    3. Anreise und Abreise
    Aufenthalt dauert eine Woche, Anreisetag ist Samstag (falls es nicht anders angegeben ist). Unterbringung läuft offiziell am Nachmittag (frühestens um 16 Uhr) durch, Zimmer- oder Appartementsübergabe läuft am Abreisetag bis spätestens 9 Uhr durch (abhängig von hiesigen Unterkunftsregeln). Frühere Anreise oder spätere Abreise berechtigt nicht zur längeren Unterkunftsnutzung. Im Falle späterer Anreise, außer Öffnungszeiten der italienischen Partneragentur muss man Reisebüro darüber informieren, das aber nicht für eventuelle nicht gewährleistete Leistungen verantwortlich ist. Wir empfehlen den Klienten mit eigenem Transport, die Anreise an Ort so zu planen, dass sie mehrstündige Zeitreserve hätten (es gibt Risiko von langen Stauen, vor allem im Juli und August).
    Im ganzen Mittelmeergebiet gibt es in Zeit ca. 12:00-16:00 Siesta. In dieser Zeit sind Banken, Geschäfte und Reiseagenturen geschloßen. Unterkunft läuft aufgrund Gutscheins- und Dokumentenvorlage durch. Auf Gutschein (Voucher) sind bezahlte Leistungen eingetragen. Gutscheine schicken wir nur per E-Mail.
    Bei Appartements muss man noch rückzahlbare Kaution bezahlen (Anzahlung für eventuelle Schaden im Appartement), die bei der Abreise zurückgegeben wird. Sie ist bei der Anreise gegen Appartementsschlüsselübergabe zu bezahlen. Diese Kaution gilt für ganze Familie. Im Falle der Unterbringung einer Gruppe, die keine Familie ist, kann Unterkunftsgeber höhere Kaution – bis EUR 500 pro Appartement anfordern.

    4. Unterkunftsregeln
    Während des Aufenthaltes muss man Unterkunftsorden und regionele und allgemeine Regeln einhalten. Meistens von 22:00 bis 7:00 muss man Nachtruhe und von 12:00 bis 16:00 Ruhe während Siesta einhalten (von Agentur/Hotel im Innenorden bestimmt). Im Falle von Störungen kann man Polizei anrufen, die Strafe geben kann. Es ist verboten, Handtücher, Wäsche und Decken über Balkongeländer zu hängen.

    5. Appartement
    Appartements sind immer so eingerichtet und ausgestattet, wie es in Beschreibung geschrieben ist. Meistens sind sie einfach eingerichtet und mit Kochecke mit Kühlschrank und Herd und gewöhnlichem Geschirr ausgestattet. Meistens verfügen sie nicht über Bettwäsche, Handtücher, Geschirrtücher, Reinigungsmittel, Toilettenartikel und Streichhölzer. Diese Sachen muss man von zu Hause mitnehmen.
    Appartementsbezeichnung ist folgende: mono – Wohnzimmer mit Kochecke und Betten,
    bilo – Wohnzimmer und getrenntes Schlafzimmer, trilo – Wohnzimmer mit Kochecke und 2 getrennte Schlafzimmer, quadri – Wohnzimmer mit Kochecke und 3 getrennte Schlafzimmer. Bettenverteilung muss nicht immer mit Beschreibung stimmen und Betten im Wohnzimmer sind meistens in Form von Ausziehcouch oder Doppelausziecouch (vom Raum im Wohnzimmer abhängig).
    Bei der Abreise müssen Appartements ähnlich aussehen, wie bei der Anreise, also sauber und aufgeräumt. Auch wenn Endreinigung im Preis inbegriffen ist, muss man Kochecke reinigen, Kühlschrank entfrosten und waschen, Geschirr spülen und Müll entfernen. Falls Appartements nicht gut gereinigt werden, kann Agentur Gebühr für Reinigung aus Kaution abrechnen. In diesem Fall muss man alles mit hiesiger Agentur lösen, nicht mit Italieoline.

    6. Hotels
    Hotels und ihre Leistungen entsprechen der Hotelkategorie. Jedes Land hat eigene Hotelkategorien, die unterschiedlich sein können. 1-Sterne-Hotels sind für anspruchlosere Kliente geeignet, 2-Sterne-Hotels – niedrigerer Standard, 3-Sterne-Hotels – niedrigerer Mittelstandard, den anspruchvolleren Klienten empfehlen wir minimal 4-Sterne-Hotel zu buchen.
    Standard sind Doppelbettzimmer, eventuelle Zusatzbetten können in Form von z.B. Ausziehcouch oder Etagenbett sein. Zusatzbett beeinflußt immer Raum. Falls Sie räumige Zimmer bevorzugen, buchen Sie lieber 2 verbundene Zimmer (2 Zimmer mit gemeinsamer Sanitär-Einrichtung). Einzelzimmer sind kleiner und oft ohne Balkon.
    In Italien ist Frühstück meistens in Buffetform, nur in einigen einfacheren Hotels kann kontinentales Frühstück serviert werden. Abendessen sind oft serviert, Menüwahl. Getränke zum Mittag- und Abendessen sind nicht im Preis inbegriffen (falls es nicht anders in Beschreibung angegeben ist).

    7. Swimmingpool
    Swimmingpools sind gewöhnlich von Mitte Juni bis Mitte September geöffnet, es ist vom Unterkunftsgeber entschieden und vom Wetter und Gästezahl abhängig. Darum kann man ihn nicht in Nebensaison gewährleisten.
    Während Siesta (12:00-16:00) sind Swimmingpools geschlossen. Nach italienischen Regeln muss man Bademütze im Swmmingpool nutzen, die man entweder beim Pool oder an der Rezeption kaufen kann. Kliente, die entweder im Appartement oder im Hotel ohne Pool untergebracht sind, können nicht Swimmingpool von anderer Unterkunftsanlage benutzen.

    8. Strände und Strandservice
    In Italien gibt es vor allem bezahlte Strände (mit Strandservice), einige frei zugängliche Strände, und bei einigen Hotels Hotelstrände, die nur für Hotelgäste bestimmt sind. Preise für Strandservice sind vom Termin und Ort abhängig, zwischen EUR 5-20 pro Service und Tag (2 Liegestühle und Sonnenschirm). Entfernungen vom Strand sind nach Angaben von ausländischen Partnern eingeführt und dienen nur für bessere Orientierung.

    9. Haustiere
    Bei einzelnen Unterkunftsanlagen führen wir ein, ob Aufenthalt mit Haustier möglich ist oder nicht. Falls man Haustier nimmt mit, muss man das schon bei der Buchung melden. Man benötigt Tierimpfpass. Tiere können nicht zum Swimmingpool mitgehen, sie können nur frei zugängliche oder speziel bestimmte Strände tretten. Im Hotel können sie nur außer öffentlichen Räumen mitgehen, an der Leine und kann nicht andere Gäste stören.

    10. Assistanceleistung
    Als Ansprechspartner in Italien dient direkt die bestimmte Agentur. Sie können auch unsere Assistance-Line nutzen (per Telefon, auf Englisch oder Italienisch).

    11. Allgemeine Informationen, Diebstähle
    Wasser ist fast immer trinkbar, aber in Regel benutzt man es nicht zum direkten Verbrauch. Wir empfehlen Ihnen Flaschenwasser zu kaufen. Steckdosen sind meistens andere als bei uns, darum sollte man Reduktion kaufen (ca. EUR 2-4). Lassen Sie nicht wertvolle Gegenstände im Zimmer, falls es möglich ist, nutzen Sie Safe. Appartements und Zimmer sind nicht für Verwahrung von Gelt oder wertvollen Gegenständen bestimmt. Für Aufbewahrung von Geld und wertvollen Gegenständen nutzen Sie entweder Safe an der Rezeption oder Agentur. Bei Abgang machen Sie Fenster und Balkontür zu, bzw. ziehen sie Jalousien.
    Nicht einmal in der Nacht lassen Sie nicht Balkontür geöffnet und ziehen Sie Jalousien. In südlichen Ländern kann Stechinsekt sein (Mücken,..). Nehmen Sie darum Repellent mit, Repellentmitteln in Steckdose sind geeignet.

  • Italien
  • Artikel, Ausflügetipps
  • Wichtige Informationen