In Folgung der Benutzung unseren Webseiten bestätigen Sie Ihre Zustimme mit der Nutzung Cookiedatei in Einklang mit Schutzregeln des Privatlebens

Einstellung Alle akzeptieren

22.06-29.06
2

Personen

  • Erwachsene

    2

  • Kinder

    0

Optionen

  • Verpflegung

  • Unterkunftstyp

  • Ausstattung

  • Aktivitäten

  • 0 m

    3 000 m

Apulien
 

Apulien ist eine von 20 italienischen Regionen, die sich in südöstlichen Italien befindet, erstreckt sich auf einer Fläche von 19 300 km2 und ist von ca. 3 850 000 Bewohnern bewohnt.

Sie ist meistens flach, nur Gargano-Halbinsel ist bergig. Weinrebe, Olivenbäume, Getreide, Baumwolle, Tabak und Obst sind in diesem Gebiet angebaut. Industrie ist in Städten Bari, Brindisi und Tarento konzentriert. Östliche Küste liegt beim Adriatischen Meer und südöstliche Küste ist beim Ionischen Meer.

Die Regionhauptstadt heißt Brindisi (335 000 Bewohner). Es ist Universitätsstadt. Im nördlichen Teil der Region liegt ein der schönsten Gebieten der adriatischen Küste, Gargano-Halbinsel. Besucher werden von schönen Naturfomationen, Olivenbäumen und Zitrusenpflanzen bezaubert. Es geht um Naturschutzgebiet mit subtropischer Vegetation. Nationalpark Foresta Umbra erstreckt sich auf einer Fläche von 11 000 ha im Inland. Diese Region verfügt über vielfältige Küste, die aus Kalkklippen besteht. Strände sind vor allem sandig. Meereshöhlen, die etlang der Garganoküste zu sehen sind, sind sehenswert. Zu beliebten Schiffausflugszielen gehören auch Tremitische Inseln mit einzigartiger Fauna und Flora, die nördlich von Küste situiert sind. Trabucchi (Fischergalgen) sind für Gargano typisch. Es sind kleine Holzhäuser mit besonderen Konstruktionen, die früher zum Angeln dienten. Jetzt sind diese Häuser auf Unesco-Liste eingetragen und in meisten entstanden typische Restaurants, die Fisch- und Meeresfrüchtengerichte anbieten. Hiesige Bewohner sind stolz auf reiche Geschichten der Städten - z.B. Monte San Angelo mit Wallfahrtsort San Michele Archangelo oder Städtchen San Giovanni Rotondo mit Kapuzienerkloster, der vom Padre Pio gebaut wurde.

Zu den beliebten Ausflugsorten gehören auch Vieste und Peschici. Apulien ist eine der schönsten Regionen in Italien. In Mittelapulien können Touristen typische Häuser, sog. trulli bewundern. Es sind traditionele weiße Gebäude mit Kegeldach und sind vor allem in Umgebung von Alberobella situiert. Wir empfehlen Ihnen antische Säule in Brindisi, Dom S. Nicoló e Cataldo in Lecce, gotische Burg bei Castel del Monte und andere Sehenswürdigkeiten und Museen zu besuchen.

Jeder hat auf Strände viele Möglichkeiten zu Spass und zwar während Tag und auch am Abend.

        

Suche Aufenthalt

22.06-29.06.24
2

Personen

  • Erwachsene

    2

  • Kinder

    0

Ausgewählte Angebote im Zielort Apulien - sommer am meer

Urlaub Apulien - sommer am meer, Wählen Sie aus unserem Angebot an Aufenthalten

Apulien - Ausflüge und Informationen über die Umgebung

Reiseleiter Apulien - sommer am meer

Wussten Sie, dass ...?

Sie können kostenlos per Kreditkarte VISA/MASTERCARD bei uns bezahlen.


Sind Sie sich verloren?
Wenn Sie mit unserem Reisebüro reisen, steht Ihnen eine Hotline zur Verfügung, bei der wir Ihnen gerne weiterhelfen. Wenn Sie sich auf unserer Website verloren sind , sind Sie hier:
Begleiter durch Italien / Sommer am Meer / Apulien

Entdecken Sie Agropoli

Agropoli ist kleinerer bedeutender europäische Küstenort, der 42 km südlich von Salerno, in Kampanien liegt. Hiesige Altstadt wurde...

Details anzeigen