In Folgung der Benutzung unseren Webseiten bestätigen Sie Ihre Zustimme mit der Nutzung Cookiedatei in Einklang mit Schutzregeln des Privatlebens

Einstellung Alle akzeptieren

Wann?
2

Personen

  • Erwachsene

    2

  • Kinder

    0

Optionen

  • Verpflegung

  • Unterkunftstyp

  • Ausstattung

  • Aktivitäten

  • 0 m

    3 000 m

Asolo - die Stadt der hundert Horizonte

Panorama der Stadt Asolo

Asolo ist eine der reizvollsten Städte Norditaliens, versteckt im grünen Herzen der Region Venetien. Ihren Spitznamen "Stadt der hundert Horizonte" hat sie sich dank der malerischen Ausblicke verdient, die sich von ihrem historischen Zentrum aus auf den Gipfeln der sanften Hügel erstrecken.hier erfahren Sie, warum Sie diese Stadt besuchen sollten...

Geographie

Asolo liegt in der Region Venetien, am Fuße der Voralpengipfel, etwa 80 km nördlich von Venedig. Die Stadt ist von üppigen Wäldern und Weinbergen umgeben (die berühmte Weinregion Valdobbiadene, die für ihren ausgezeichneten Prosecco bekannt ist, befindet sich nur 20 km nördlich der Stadt), was diese Gegend zu einem idealen Ziel für Naturliebhaber und Touristen macht, die die Ruhe und Schönheit des ländlichen Italiens suchen. Die geografische Lage von Asola bietet nicht nur atemberaubende Ausblicke, sondern auch ein angenehmes, mildes Klima, das es ermöglicht, die Stadt das ganze Jahr über zu besuchen.

Geschichte

Asolo hat eine reiche und abwechslungsreiche Geschichte, die bis in die vorrömische Zeit zurückreicht. Die Stadt stand im Laufe der Zeit unter dem Einfluss vieler bedeutender Kulturen, darunter auch der Römer, die ihre Spuren in Form von architektonischen Überresten (u. a. dem ca. 700 m langen Aquädukt La Bot) hinterlassen haben. Im Mittelalter wurde Asolo zu einem wichtigen Verteidigungspunkt und genoss später den Schutz der Republik Venedig, was zu seinem Wohlstand beitrug. In der Renaissance war die Stadt ein beliebter Zufluchtsort für Künstler und Schriftsteller, was zu ihrem kulturellen Reichtum beitrug. Berühmt wurde Asolo auch durch die Königin von Zypern, Caterina Cornaro, die hier ihre letzten Jahre verbrachte und der Stadt einen aristokratischen Glanz verlieh.

Gerüchte

Asolo ist eine Stadt voller Geschichte und Romantik, die durch eine Reihe von Legenden und Sagen bereichert wird, die der Stadt einen geheimnisvollen und charmanten Charakter verleihen. Hier sind einige der interessantesten Legenden, die mit Asolo verbunden sind:

 

Der Liebesbrunnen (Fontana dell'Amore)

Einer lokalen Legende zufolge hat das Wasser dieses Brunnens eine magische Wirkung auf die Liebe. Es heißt, dass jeder, der aus diesem Brunnen trinkt, die wahre Liebe findet. Die Legende besagt auch, dass zwei Verliebte, die hier zusammen trinken, sich ewig lieben werden. Dieses Gerücht zieht viele Liebespaare an, die hierher kommen, um sich eine glückliche und dauerhafte Beziehung zu sichern.

 

Der Wunschbaum

Dieser alte Baum befindet sich in der Stadt und ist von vielen Mythen umgeben. Einheimische und Besucher kommen zu diesem Baum, um ihre geheimen Wünsche zu flüstern. Es wird angenommen, dass der Baum die Wünsche erfüllt, wenn sie mit reinem Herzen und guten Absichten ausgesprochen werden. Dieses Ritual ist besonders bei jungen Leuten und verliebten Paaren beliebt.

 

Das Haus von Eleonora Duse

Eleonora Duse, die berühmte italienische Schauspielerin, die hier lebte und starb, soll noch immer die Rolle der Beschützerin der Stadt spielen. Es wird berichtet, dass ihr Geist in dem Haus, in dem sie lebte, auftaucht, was dem Ort einen Hauch von Geheimnis verleiht. Manche behaupten, ihre Anwesenheit zu spüren oder das Flüstern ihrer Schritte zu hören, was als Zeichen dafür gewertet wird, dass sie sich noch immer um die Einwohner der Stadt kümmert.

 

Die verlorenen Schätze der Königin Katerina Cornaro

Katerina Cornaro, die Königin von Zypern, die auf den Thron verzichtete und den Rest ihres Lebens in Asolo verbrachte, ist mit Legenden über verlorene Schätze verbunden. Es heißt, dass irgendwo im Palast oder in den umliegenden Gärten Wertgegenstände versteckt sind, die einst der Königin gehörten. Schatzsucher und Historiker haben versucht, diese verborgenen Schätze zu finden, bisher jedoch ohne Erfolg.

Romantische mittelalterliche Gasse in Asolo

Historisches Zentrum von Asolo, Stadtmauern

Romantische Straßen von Asolo

Was gibt es zu besichtigen?

Ein Spaziergang durch Asolo führt Sie durch enge, gepflasterte Gassen, die von historischen Gebäuden gesäumt sind.sie sind gesäumt von historischen Gebäuden und eröffnen immer wieder neue Ausblicke auf die umliegende Landschaft. Der Besucher wird finden:

Castello di Asolo mit dem Theater von Eleonora Duse, im Hintergrund Rocca di Asolo

Haus von Eleonora Duse, die prächtige Villa Rinaldi in Asolo

Castello di Asolo, im Hintergrund die Festung Rocca. Haus von Eleonora Duse, die prächtige Villa Rinaldi in Asolo.
  1. Rocca di Asolo: Diese imposante mittelalterliche Festung thront auf einem Hügel über der Stadt und bietet einen spektakulären Blick auf die umliegende Landschaft. Die Festung ist zu Fuß über einen malerischen Weg zu erreichen und ist ein idealer Ort, um die Militärgeschichte der Stadt zu verstehen.

  2. Kathedrale Santa Maria Assunta: Diese wunderschöne Kirche ist das Zentrum des religiösen Lebens in Asolo. Die heutige Struktur stammt aus dem 18. Im Inneren finden Sie wunderschöne Fresken und Kunstwerke.

  3. Villa Freya Stark: Das Haus der berühmten britischen Reisenden und Schriftstellerin, die hier viele Jahre ihres Lebens verbrachte. Das Haus ist von wunderschönen Gärten umgeben und beherbergt noch immer Originalmöbel und persönliche Gegenstände.

  4. Casa Duse: Dieses Haus war der letzte Wohnsitz der berühmten italienischen Schauspielerin Eleonora Duse, die hier 1924 starb. Das Haus dient heute als Museum und bietet Besuchern einen Einblick in das Leben und die Arbeit dieser wichtigen Persönlichkeit.

  5. Bürgermuseum: Das in einem alten Palast untergebrachte Heimatmuseum bietet eine umfangreiche Sammlung vonkunst, Archäologie und Ethnographie, die dem Besucher einen umfassenden Einblick in die Geschichte und Kultur Asolos gibt.

  6. Fontana Maggiore: Ein schöner Renaissance-Brunnen im Zentrum der Stadt und ein beliebter Treffpunkt. Der örtlichen Überlieferung zufolge hat der Brunnen magische Eigenschaften.

  7. Ponte degli Alpini: Eine alte Steinbrücke über den Fluss, die im Mittelalter gebaut wurde und eine weitere wichtige historische Stätte der Stadt ist.

  8. Villa Contarini:eine prächtige Renaissance-Villa mit weitläufigen Gärten am Rande der Stadt. Die Villa ist ein Beispiel für italienische architektonische Eleganz und ist für die Öffentlichkeit zugänglich.

  9. Teatro Eleonora Duse: Ein kleines, aber historisch wichtiges Theater, das nach der berühmten Schauspielerin benannt ist. Das Theater beherbergt zahlreiche kulturelle Aufführungen und Konzerte und ist das Zentrum des lokalen Kunstlebens.

  10. Scalinata di Eleonora Duse: Eine Treppe, die zum Haus von Eleonora Duse führt, ist von Grün umgeben und bietet einen schönen Blick auf die Stadt.

Asolo - Villa Contarini

Villa Contarini degli Armeni, Brunnen Zen di Asolo

Villa Contarini und Villa Contarini degli Armeni, Brunnen Zen di Asolo

Diese Orte sind der Schlüssel zum Verständnis der kulturellen und historischen Bedeutung Asolos und bieten dem Besucher eine reiche Erfahrung voller Entdeckungen. Asolo ist ein wirklich faszinierendes Reiseziel, das Geschichte und Naturschönheiten miteinander verbindet und jeden Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.

Aktuelle TOP-Angebote

Tolle Angebote für Ihren Urlaub in Italien

Neuigkeiten

Folgen Sie uns auf Facebook und finden Sie die neuesten Infos aus Italien und Tipps für Ihren Urlaub